Über mich

Ich war vielleicht fünf oder sechs Jahre alt, als ich das erste Mal ein Getränk servierte, denn ich bin in einem Gasthaus groß geworden. Ich war Reiseleiterin und kenne mich gut aus, wenn es um die Frankfurter Tabelle und den richtigen Ablauf von Beschwerdegesprächen geht. Seit Tunesien kann ich ein Kopftuch richtig binden und weiß, dass man Kulturgüter wie die Ruinen von Karthago nicht hinter Absperrgittern verstecken muss und sie trotzdem schützen kann. Aus Gran Canaria stammt meine Abneigung gegen Bettenburgen – und eine der partytauglichsten Reiseanekdoten aus meinem Repertoire. Dank einer freien Mitarbeit in Hannover kenne ich inzwischen das komplette Weihnachtsrepertoire des Russischen Staatsballetts und bilde mir ein, gute von mittelmäßigen Aufführungen unterscheiden zu können. Ich war als Fotografin und Journalistin in Oslo und habe immerhin gelernt, wie man Fårikål kocht – jedenfalls theoretisch – und das Fischpudding eine Spezialität sein kann, so viel er will. Ich finde ihn widerlich.

Ich habe eine Menge toller Dinge ausprobiert und für jedes davon bin ich dankbar. Ich hüte die Erinnerungen in einer großen Kiste und werde sie hoffentlich irgendwann an Enkel weitergeben können. Trotzdem haderte ich lange mit dieser Vielfalt, weil ich das Gefühl hatte, zwar ganz viel ein bisschen zu können, aber in keiner Sache wirklich Experte zu sein. Heute weiß ich: Als Texterin ist genau das mein Expertenstatus und der ist Gold wert!

Ich habe mich nicht für eine inhaltliche Nische entschieden. Sondern für eine formale: Mein Fokus ist der Text. Und das ist viel mehr als das Aneinanderreihen von Buchstaben und Wörtern. Als Texterin finde ich nicht nur den richtigen Ausdruck für Ihre Botschaft. Ich berate Sie auch gern zur Wirkung von Sprache, zu den Möglichkeiten, die in mündlicher und schriftlicher Kommunikation stecken, zu Konzepten, Ideen und Experimenten, die Aufmerksamkeit und Reaktion versprechen. Ich führe Ihren Unternehmensblog – wenn Sie möchten inklusive der Kommentarmoderation – und gestalte die Kommunikation auf den sozialen Netzwerke. Ich schreibe begeisternde Reden, die sich genau an Ihrem Sprachverhalten orientieren und deshalb nicht wie fremdgeschrieben klingen. Ich zeige Ihnen in Seminaren, Workshops und Kreativwochenenden, wie sich professionelles und kreatives Schreiben, wie sich Spaß und Leistung verbinden können. Weil das alles „Text“ ist.

Jedes Thema kann mein Thema werden – wenn ich dazu einen Text entwickeln darf. Ich finde es sogar toll, mit ganz neuen Inhalten zu arbeiten, denn das verhindert Langeweile und Routine – zwei Dinge, die ich wirklich verabscheue. Sich schnell einen Mini-Experten-Status in einem völlig fremden Thema zu erarbeiten, ist dagegen fordernd und befriedigt ungeheuer, wenn es gelungen ist. Und deshalb ist genau das mein tägliches Geschäft: Ich finde den richtigen Ton und die richtigen Worte für die Inhalte, die mich finden.

PS: Wer „Über mich“-Seiten lieber ein bisschen formaler mag, findet alle Informationen in meinen tabellarischen Lebenslauf.

3 Gedanken zu &8222;Über mich&8220;

  1. Liebe Anita, deine Seite ist großartig geworden (um es in deiner Sprache zu schreiben). Von Herzen wünsche ich dir einen gelungenen Start für deinen neuen Weg! Sei und werde glücklich und zufrieden und wenn es dich nach der alten entspannten Chaosbande gelüstet – dann schau doch einfach mal wieder in Gotha vorbei. Dann knabbern wir eine Pizza oder es gibt Sushi im Vascos, DER Neuentdeckung. Fühl dich umärmelt von Livia

    1. Liebe Anita, einen erfolgreichen Start mit Komplextext wünsche ich dir. Sie suchen eine Edelfeder, die Ihre Gedanken, Ihr Produkt, Ihre Ziele so in Worte fassen kann, dass sie Ihre Kunden erreichen? Dann sind Sie hier richtig.

  2. Das Abenteuer geht weiter!
    Und weil tatsächlich am Anfang das Wort war, wird Komplextext.de Dir neue Sichten auf Bekanntes gewähren und zudem Gewissheit darüber, was im Intermezzo davor gut war und was nun anders zu regeln ist.
    Und was man nicht in Worten fassen kann, dass muss man für uns beide erst noch erfinden, nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.